Zum Inhalt springen

Das Institut für Physik der Universität Graz wurde von der Europäischen Physikalischen Gesellschaft (EPS) als „Historic Site“ ausgezeichnet.

16. November 2023

Weltweit gibt es bisher 64 solcher historisch wichtigen Forschungsstätten in der Physik. Mit Beschluss der Europäischen Physikalischen Gesellschaft (EPS) vom 16. November 2023 wird nun das 1872-1875 errichtete Gebäude des Physikalischen Instituts der Universität Graz mit dem hohen Prädikat Historic Site geehrt. Es ist die vierte Auszeichnung in Österreich. Ludwig Boltzmann (1844 – 1906) steht dabei im Mittelpunkt anlässlich seiner 180-ten Wiederkehr seines Geburtsjahrs. Er zog 1876 in seiner zweiten Grazer Professur als Ordinarius der (allgemeinen und experimentellen) Physik in das neuerrichtete Institutsgebäude ein, das damals als eine der modernsten Physik-Forschungsstätten galt. 

Die Nominierung geht auf eine Initiative des Ersten Europäischen Zentrums für Physikgeschichte (ECHOPHYSICS) zurück. 

2024 ist neben der Enthüllung einer Gedenktafel ein Symposium mit internationalen Gästen geplant.